Chips/Taytos

 Chips aus Irland: Der leckere Snack...
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 13 von 13

Chips aus Irland: Der leckere Snack für Zwischendurch

Die Kartoffel war für die Iren einst ihre wichtigste Nahrungsquelle. So darf es nicht verwundern, dass sie fester Bestandteil vieler traditioneller Gerichte ist. Sie gehört zu einem guten Irish Stew und landet gerne auch mal auf dem Frühstückstisch. Die Iren sind dabei äußerst kreativ in der Verarbeitung der Kartoffel und so entstand natürlich auch die fein geschnittene Version in Fett gebraten. Bis heute halten sich die Chips in Irland als beliebte Beilage. Sie werden zum Sandwich gereicht, passen zum Fleisch und dürfen daher auch bei einem ausgiebigen Barbecue nicht fehlen. Doch im Vergleich zu unseren gewohnten Variationen mit Salz und Paprika sind die Chips aus Irland anders. Die beliebteste Version des knusprigen Snacks sind die Vinegar Chips. Diese erhalten durch den Essig einen leicht säuerlichen Geschmack. Allerdings gibt es die Chips aus Irland auch mit Meersalz oder in der Variante Chili. Tayto

Chips: Ein Kult wird geboren

Wer kennt ihn nicht, das süße Knollenmännchen Mr. Tayto? Tayto Chips sind in Irland längst Kult und auch über die Landesgrenzen hinaus genießen die Menschen den einmaligen Geschmack dieses Snacks. Obgleich Tayto erst 1954 in Dublin gegründet wurde, hat sich das Unternehmen in den letzten Jahren weltweit einen Namen gemacht. Der unangefochtene Verkaufsschlager der Tayto Chips ist die Variante Cheese and Onion. Manch einen mag der Geschmack nach Käse und Zwiebeln in Kombination mit der in Fett gebackenen Kartoffel zunächst abschrecken, doch probieren Sie es einfach mal aus. In unserem Shop finden Sie natürlich auch die klassischen Tayto Chips sowie mit Essig oder Bacon-Geschmack. Auch aus dem Hause Guinness haben wir eine große Auswahl an Chips, die Ihnen bei Ihrer nächsten Grillparty oder einem gemütlichen Abend auf dem Sofa den Geschmack Irlands nach Hause bringen.