Guinness Bier

 Guinness: Das Kultbier aus Irland...
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4

Guinness: Das Kultbier aus Irland

Das Guinness Bier zählt zu den meist importierten Bieren weltweit. In mehr als 150 Ländern auf der ganzen Welt kommen die Menschen in den Genuss des einzigartigen Geschmacks des sogenannten Schwarzen Goldes. Kein Wunder also, dass mittlerweile ein regelrechter Kult um das irische Bier entstanden ist.

1759 legte Arthur Guinness den Grundstein für ein Bier, das Menschen auf der ganzen Welt zusammenbringt. Er pachtete damals die St. James?s Gate Brewery in Dublin für sage und schreibe 9.000 Jahre! Und auch heute noch wird das Schwarze Gold an diesem Ort gebraut. Doch wie auch das Guinness Bier selbst hat sich die Brauerei im Laufe Jahre beständig weiterentwickelt. So können Besucher heute eine interaktive Führung durch die Brewery unternehmen, bei der sie in die Kunst des Bierbrauens eingeweiht werden.

Was macht das Guinness Bier so einzigartig?

Auf unzähligen Bildern wird das Guinness Bier tiefschwarz und mit einer perfekten weißen Schaumkrone dargestellt. Doch wer genauer hinsieht, wird feststellen, dass das Schwarze Gold eigentlich rubinrot ist. Dies liegt an der gemälzten Gerste, die ein wichtiger Bestandteil des Bieres ist. Und die perfekte, feste Schaumkrone entsteht durch aufsteigende Stickstoffbläschen und Kohlensäure.
Wer sein Guinness Bier zu Hause wie frisch gezapft genießen möchte, kann sich in unserem Shop sein Lieblingsbier bis vor die Haustür liefern lassen. Manch einer mag behaupten, es ist nicht möglich, die perfekte Schaumkrone, mit der das Guinness im Pub an den Tisch gebracht wird, zu Hause zu kreieren. Doch seien Sie versichert: Es funktioniert! Stellen Sie Ihr Guinness Bier dafür einfach für drei Stunden in den Kühlschrank und schenken Sie es anschließend gleichmäßig in ein Pint ein. Sláinte!